Dienstag, 19. August 2014

Kupferliebe trifft Schmetterling {Creadienstag}

Ein bisschen Schmetterlingslastig ist es hier in den letzten Tagen. Aber es ist wie mit den Sternen, Streifen oder Punkten. Immer wieder schön und nicht weg zu denken. Jedenfalls für mich, als bekennende Schmetterlingsliebhaberin und weil ich nicht die einzige bin, wurde das Geburtstagsgeschenk für meine lieben "Schwägerin in spe" aufgehübscht.





Nachdem das Kleinvolk gebastelt hatte und mal wieder ich es war die das Chaos beseitigte, nicht die Kinder, fielen mir die Kupferpapiere in die Hände.
Sofort kam mir der Gedanke, daraus Origami Schmetterlinge zu falten. Gesagt,getan und sie sind genauso geworden wie ich es mir vorstellte. Was für ein gutes Gefühl, wenn alles so klappt, besonders wenn es mal wieder auf den letzten Drücker ist.
Auf das eingepackte Geschenk aufgeklebt, damit sie nicht davon flatterten, bekam dieses noch passend Baeckergarn mit Kupfer. Ich mag es einfach, wenn alles stimmig ist. 
Ihr auch?

Macht´s gut
Jenny  

Linked with Creadienstag 
         Meertje

 
 

Kommentare:

  1. So schön! Die Kombi von Schmetterling und Kupfer ist zauberhaft!
    LG Johanna

    AntwortenLöschen
  2. Sehr hübsch, Deine Schmetterlinge! Das Kupferfarbene Papier sieht super zu der Grauen Geschenkverpackung aus. Ich hatte diese Woche auch schon einen kleinen Origami-Anfall ;-) Das macht ja schon etwas süchtig, was!
    Liebe Grüße
    Liska

    AntwortenLöschen
  3. In einem richtig eleganten Kleid kommen deine Schmetterlinge daher.
    Wunder- wunderschön!!!
    Liebe Grüße
    Veronika

    AntwortenLöschen
  4. ah, mit Metallfolie zu falten, auf die Idee bin ich noch nicht gekommen
    klasse !

    lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.