Mittwoch, 25. September 2013

Durch den Herbst mit Joana {MMM #13}

Es ist schon eine ganze Weile her, das ich diese Joana (ein bisschen abgewandelt) genäht habe.
 Damals habe ich diesen Stoff auf dem Holland-Stoffmarkt entdeckt und war mir anfangs nicht sicher ob er auch als Langarmshirt wirkt.
 Meine Stoffmarkt-Begleiterinnen sagten ich solle ihn mitnehmen, das sehe bestimmt toll aus und ja Sie hatten vollkommen recht! 







Ich bin zwar nicht so der Herbstmensch, aber ich freue mich wenn ich diesen "Pulli" wieder anziehen kann und da ich Ihn so gerne trage, sieht man es leider auch schon ein bisschen. Strickjersey bekommt leider auch nach der Zeit  diese typischen "Wollknüddel" ( heißt das so? oder war das Pilling?).
Naja so ist das eben.
Hättet Ihr den Joana-Schnitt eigentlich erkannt ? 

So nun werde ich beim Me made Mittwoch vorbei schauen! 

Macht´s gut 
Jenny 



Mittwoch, 18. September 2013

Das Lädchen ist eröffnet

Immer wieder hörte ich so was wie: "Du musst Deine genähten Sachen mal verkaufen" oder aber auch "Verkaufst Du deine genähten Sachen auch, hast Du einen Shop ?" bis hin zu
 "Wo kann man das kaufen ?" 
Lange habe ich überlegt ob ich das mache... 
Kopf und Bauch waren sich da nicht ganz so einig!
Informationen wurden eingeholt, Fragen gestellt ...leider an einem Montagmorgen, mit der Dame war da leider nicht gut Kirschen essen...woher soll man das auch alles wissen?! Nun ja, meinen leichten Kummer tat ich dann in der Spielgruppe vom Großen kund und 
Eine wusste Rat....
es geht nichts über das Mütternetzwerk!!
 Vielen Dank an dieser Stelle!

Danach lief es rund und nun habe ich es gewagt... 



 Heute eröffnet mein Dawanda Shop !!!

Es gibt Kosmetiktäschchen,Kulturtaschen und Turnbeutel in meinem kleinen Lädchen.
Fröhlich bunt und lässig pur !!! 

Besucht mich doch einfach mal, ich freue mich...

Macht´s gut 
Jenny


Dienstag, 17. September 2013

Durchblick {Creadienstag}

Seit einiger Zeit merkte ich beim Autofahren das mein Sehvermögen beim
lesen von Straßenschildern in gewisser Ferne deutlich nachgelassen hat. 
Ich ahnte es schon, eine Brille musste wohl her. 
So war es dann auch und es dauerte eine ganze Weile, bis ich die passende gefunden hatte... sowas ist echt nicht einfach! 
 Jetzt gehöre ich offiziell zur "Brillenschlangen-Fraktion"! 
YEAH! 

Wie sieht´s den mit eurem Sehvermögen aus?
Habt Ihr noch den Durchblick? 

Keine Ahnung?

Dann hab ich da was für Euch!






Na könnt Ihr noch alles erkennen? 
Nein? 
Dann testet es nochmal zu Hause...

Ich habe für Euch ein Sehtest-Poster gebastelt und hier könnt Ihr es downloaden.

Mehr kreative Ideen findet Ihr wie jeden Dienstag beim Creadienstag.
Macht´s gut 
Jenny 



Donnerstag, 12. September 2013

Schön verpackt {RUMS #12 }

Im Juli habe ich mir eine neue Nähmaschine zugelegt. 
Diese steht tagein, tagaus auf meinem Nähtisch,damit ich da auch mal schnell ran kann.
Damit Sie nicht "einstaubt"  gibt es ja eine praktische Schutzhülle aus Plastik, die zwar durchaus sehr nützlich ist, aber wirklich nicht hübsch ist.
Aber wer eine Nähmaschine hat, der weiß sich da ja zu helfen.

Ich habe meine Maschine in Höhe, Länge und Breite vermessen, einfacher geht es wenn Ihr die Schutzhülle ausmesst...*hüst*

 Die Vorder- und Rückseitenecken oben habe ich abgerundet und den Baumwollstoff noch mit Volumenvlies, für etwas mehr Stand, verstärkt. 
Vorne habe ich noch eine Tasche mit eingefasst, damit ich auch das Fußpedal + die Anleitung mitnehmen könnte. 
Weil noch Stoff übrig war, habe ich auch gleich noch ein neues Nadelkissen genäht und meine Stiftehalter-Konservendosen Ton in Ton abgestimmt... ja ich hab nen Tick! 












Aber sieht doch gut aus oder?!

Ich schicke mein Beitrag jetzt zu RUMS und dann werde ich mal bei Euch schauen gehen...

Macht´s gut 
Jenny 

Dienstag, 10. September 2013

Eine Tankstelle für den Kindergarten

Am schwarzen Brett im Kindergarten vom Kleingemüse hing ein Aushang, ob es nicht Väter, Opa´s oder Onkel´s gäbe die sich zusammen täten
 um dem Kindergarten eine Tankstelle zu bauen. 
Ein kleines Bild, wohl aus irgendeiner Zeitung von einer Erzieherin entdeckt, 
hing als Beispiel daneben. Sozusagen zum mitnehmen als Inspiration.
Tja und was mache ich, die sich unbeobachtet fühlte beim abholen des Kleingemüses?
Ich nahm ein Bild ab und in diesem Moment kam eine Erzieherin um die Ecke gebogen, sah mich und freute sich riesig.... ähm ich winkte erstmal ab, ja also eigentlich wollte ich das zu Hause ja nur mal zeigen, ob der Liebste Lust hätte so was zu bauen!!! 
Zu Hause wurde Ihm das Bild unter die Nase gehalten und dem anfänglichem zögern, folgte ein Nachdenken und somit war er infiziert!! 
Er schleppte eine Palette und Holzreste an, Schrauben, Farbe und Anschlußschläuche von einer Waschmaschine waren vorhanden, Tags darauf stand die Tankstelle schon als ich von der Kreativmesse kam, am nächsten Tag war Sie komplett gestrichen und lieferbereit. 







Alle Erzieherinnen und Kinder freuten sich riesig als morgens die Tankstelle draußen auf dem Kindergartenspielplatz stand. 

Am nächsten Tag stand auf der Tankanzeige ein "Danke"! 

Das nenne ich doch mal ein gelungenes Projekt, somit wandert es zum Upcycling Dienstag, Creadienstag und zu Made for Boys

Macht´s gut 
Jenny
 

.

.

.

Auf der Suche nach...