Dienstag, 27. Februar 2018

Rotkehlchen-Rock I Frau Lilia

Aus dem schönen Bio Baumwolle Popeline Stoff mit dem Rotkehlchen, den ich im Dezember von der Eulenmeisterei bekam, wollte ich unbedingt einen Rock nähen.


Frau Lilia, wieder mit Taschenklappen, die ich an den Schnitt konstruiert habe, wollte ich gerne noch einmal nähen. Die Farben des weich fallenden Stoffes und das Muster mit den niedlichen Vögeln passt sehr gut in meine Garderobe. Das Vogelmotiv ist nicht zu aufdringlich. 


Mir fehlte aber immer der passende Kontraststoff für die Taschen. Hier wurde ich wieder bei Silvia aus der Eulenmeisterei fündig, die die Kombination auf Instagram zeigte. 


Also kaufte ich mir den passenden Stoff und legte mit dem Zuschnitt des Rockes auch gleich los. Das nähen geht mir so schnell von der Hand, da merkt man schon das ich den Schnitt schon mehrmals im Kleiderschrank habe. 




Die Rocklänge habe ich um 10cm verlängert und bis auf die zusätzlichen Taschenklappen, keine weiteren Änderungen vorgenommen. 
 

So habe ich ein schönes Kleidungsstück das ich im Winter mit Strumpfhose, Rollkragenpulli und Stiefeln tragen kann aber auch im Sommer, nur dann mit luftigem Top und Sandalen. 
Darauf freue ich mich schon! 


Wenn Ihr gerne wissen wollt wie man die Taschenklappen an den Rock bekommt, schaut am Donnerstag wieder hier vorbei. Da geht das Tutorial endlich online!



Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei Handmade on tuesday

Schnitt: Frau Lilia von hedinaeht 
Stoff: Bio Baumwoll Popeline "Robin" und Bio Uni "Mandarin Red" von der Eulenmeisterei

Kommentare:

  1. Superschön. Gefällt mir. Der Schnitt liegt hier auch noch...
    Auf das Tutorial bin ich gespannt.

    AntwortenLöschen
  2. Gefällt mir gut. Die Taschen sind das Highlight und greifen so schön die Farbe des Rockes auf. Mag diese Kombination mit Rolli sehr gern. Ich werde mir auch noch eine nähen...aus Cord

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.