Donnerstag, 22. Februar 2018

Mein Weihnachtskleid I Frau Jette

Vor Weihnachten dachte ich mir, ich könnte in diesem Jahr , jetzt schon wieder altes, mal ein Kleid zu den Festtagen nähen. Genug schöne Schnitte und Stoffe gab es ja.

Beim stöbern bei Instagram fiel mir ein Kleid bei Junidesign auf, in einem schönen Viskosestoff von Atelier Brunette. Das Beispiel gefiel mir so gut, das ich auch dort gleich im Onlineshop eben diesen Stoff kaufte.


Ich wollte gerne einen schönen schlichten Kleiderschnitt, der den schönen Stoff unterstrich und entschied mich für Frau Jette von Hedinäht. 

Da ich das Kleid schon ein paar mal genäht hatte, wollte ich dieses mal gerne eine kleine Schnittanpassung vornehmen. 


Das Oberteil habe ich deshalb um gute 8cm verlängert, damit es sich über den angesetzten Rockteil fällt. Das Framilonband habe ein wenig mehr gedehnt beim annähen, so dass der Rock etwas enger anliegt und somit etwas höher sitzt als auf Hüfthöhe. 



Durch den Viskosestoff fällt es natürlich auch locker und erzielte den von mir gewollten Look des drüberfallenden Oberteils. 

Der Halsausschnitt ist diesmal nicht mit dem vorgesehenden Beleg verarbeitet. Ich habe mich mal wieder mit der Schrägbandversäuberung gewidmet, was mir auch sehr gut gefällt. 


In die Ärmelsäume habe ich ursprünglich noch ein schmales Gummi eingezogen, das war mir dann aber zu eng an den Handgelenken und ich habe es wieder entfernt. 



Kombiniert mit einer dunkelblauen Seidenstrumpfhose, einem schmalen braunen Gürtel und braunen Stiefeln ist mein Kleid auch im Alltag gut tragbar. Vielleicht noch eine Strickjacke drüber und fertig! 



Macht´s gut 
Jenny 

Verlinkt bei Rums

Schnitt: Frau Jette (mit Anpassungen) von hedinaeht 
Stoff: Moonstone blue Viskose Atelier Brunette von junidesign 


Kommentare:

  1. sieht süß aus, toller stoff
    lg
    annett

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,
    das Kleid sieht ganz toll aus. Ich mag die Frau Jette auch so gern :) und die Stoffauswahl ist auch ganz toll.
    Liebe Grüße
    Laura

    AntwortenLöschen
  3. Ein wunderbarer Stoff, und ein echt tolles Kleid. Die Verlängerung im Oberteil funktioniert prima, finde ich.
    LG
    Pina

    AntwortenLöschen
  4. Schön ist es geworden Dein Weihnachtskleid! Schick, aber doch sehr alltagstauglich - ein geniales Ergebnis.
    Danke fürs Teilen Deiner Anpassungen, so etwas finde ich immer sehr spannend. Ich mag Frau Jette auch viel lieber mit längerem Oberteil.
    Mit herzlichem Gruß
    Regina

    AntwortenLöschen
  5. Sieht toll aus!
    Das muss ich so ähnlich nachmachen ;-)
    Der Schnitt wartet hier nämlich auch schon länger auf Zubereitung.
    Gruß Christina

    AntwortenLöschen
  6. Wirklich schönes Kleid. Steht Dir gut. Schick und lässig zugleich. Hat was.Toll finde ich, dass Du die Anpassungen beschreibst.

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.