Montag, 3. April 2017

Bereit für den Sommer- Frau Sofie

Was für ein Wetter in den letzten Tagen. Sonnenschein und blauer Himmel mit wärmeren Gradzahlen auf dem Thermometer. 
Herrlich! So kann es bleiben, nein am liebsten noch viel wärmer! 
Ja ich bin ein richtiges Sommerkind, mir kann es eigentlich nicht warm genug sein. 



Ich bin auch voller Optimismus das es ein toller warmer Sommer wird und ich ganz wenig zum anziehen brauche. Halt Stopp! Ich meine natürlich wenig zum anziehen im Sinne von ein Top und Rock oder Shirt und Shorts oder aber auch nur ein Kleid für den Tag. 


Also starte ich die Sommernähsaison mit einem Kleid. Frau Sofie ist ein sehr luftiges,leichtes Sommerkleid mit Spaghettiträgern, Raffung in der Taille und lässigen Taschen im Rockteil.  



Das Kleid wird aus Viskose Webware genäht und hat dadurch einen fließenden Fall und fühlt sich fast an wie nichts. Im Sommer ideal. Die Träger sind aus Gummikordel, das ist beim nähen etwas tricki, aber ich denke man kann genauso gut auch flaches Gummi oder Träger nähen. 


Das Kleid ist knielang, kann ich mir aber auch kürzer oder viel länger vorstellen. Das Oberteil von meiner nächsten Frau Sofie werde ich eine Nummer kleiner zuschneiden, da es doch sehr weit geraten ist und beim nach vorne beugen ungünstige Einblicke verschafft


So für mich kann es jetzt schon Sommer sein, obwohl ich muss noch ein paar Teile nähen!

Macht´s gut 
Jenny 


Schnitt: Frau Sofie von fritzi/schnittreif
Stoff: Viskose Webware vom Stoffcentrum 

   
 

Keine Kommentare:

Kommentar posten

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.