Dienstag, 1. Oktober 2013

Astronautenmütze Charly by Hedinaeht

Der Herbst ist spürbar da und der Winter wird auch bald vor der Türe stehen, 
also ganz klar Mützenwetter!
Da kam es wie gerufen, das Nina von Hedinaeht Probenäherinnen für Ihr allererstes Mützen-Schnittmuster suchte. 
Das Ebook, das es ab heute in Ihrem Dawanda-Shop gibt, ist für geübte Näher(innen) schnell genäht und auch Nähanfänger(innen) werden glücklich, da die Charly Mütze einfach zu nähen ist. Drei verschiedene Varianten gibt es, also für jeden das passende dabei.

So aber jetzt zeig ich Euch mal meine Astronautenmützen für´s Kleinvolk!!





Der Große wünschte sich eine rote Charly Zipfelmütze und für den Kleinen habe ich einfach die runde Form gewählt und ihm Drachenzacken verpasst!! 
Beide habe ich aus Jersey und Kuschelfleece genäht, damit sie im Winter ordentlich warm halten.
Ich mag die Lösung mit dem Schal an der Mütze, so fühlt sich mein Kleinvolk nicht so eingezwängt, da die Weite reguliert wird durch den Klettverschluss.

 Danke Nina, das ich dein erstes! Schnittmuster probe nähen durfte!
Es hat viel Spaß gemacht und Charly wird hier gern getragen, 
weil "So schön kuschelig!"

Macht´s gut 
Jenny



Kommentare:

  1. Ganz furchtbar süüüüüß! Beide!
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. So so so so süß! Am süßesten finde ich allerdings die kleinen Bäckchen vom Dino! Danke, dass du dabei warst! Bis bald, Nina

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny, ich bin vor Kurzem über deinen Blog gestolpert und finde ihn sehr schön, weshalb ich dir auch weiterhin folge. Ich habe dich heute in meinem Blog getaggt, vielleicht hast du ja Lust mitzumachen. Worum es geht kannst du hier nachlesen http://liiviundliivi.blogspot.co.il/2013/10/ich-wurde-getaggt-und-baue-meinen.html
    Würde mich freuen, liebe Grüße Maarika

    AntwortenLöschen
  4. So süß der kleine Austronaut :-)

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.