Dienstag, 6. Oktober 2015

Der Herbst ist bunt / NOSH Oktober 2015

Morgens wenn der Wecker klingelt ist es noch düster draußen. Wenn wir aus der Haustüre treten ist es oft neblig und die Tautropfen hängen an den Spinnennetzen. 
Die Blätter an den Bäumen färben sich jetzt rasch ins orange-rot-gelb. Unverkennbar der Herbst hält Einzug. Somit auch oft die etwas dunkleren gedeckten Farben. 

Der Herbst kann aber viel mehr! Leuchtende Knallfarben und auch etwas ruhigere Töne gibt es in der Nosh Damenkollektion im Oktober, die sich perfekt ergänzen.




Aus der neuen Damenkollektion habe ich den Uni Flamé Jersey in magenta für das Nichtenkind vernäht plus die Bio Jersey Ringel in himbeere/gelb/blau/weiß (ältere Kollektion).
Der Flamé Jersey hat eine besondere Struktur. Die Oberfläche ist unregelmäßig und meliert, das gibt diesem Unistoff noch das gewisse Etwas. 

 
So entstand aus diesem ein Zipfelpulli mit gelben Kontrast-Covernähten und eine Leggings die an den Beininnenseiten gerafft ist aus dem Ringeljersey. 
Ein richtiges Mädchenoutfit das gerne vom Nichtenkind getragen wird. Kein Wunder bei der tollen Stoffqualität, das ist halt NOSH! 




Ihr dürft weiter gespannt sein, den ich durfte ein großes NOSH Stoffpaket, was mir die liebe Catrin geschickt hat vernähen und da kommen noch ganz tolle Sachen! 

Macht´s gut 
Jenny 

Stoff: Uni Flaméjersey magenta, Ringeljersey himbeere/gelb/blau/weiss  von Nosh organics (zur Verfügung gestellt) 
über das Stoffbüro

Schnitt: Zipfelpulli aus Ottobre 1/14 

Linked with HoT, outnow

Kommentare:

  1. Absolut gelungen, liebe Jenny - da möchte man doch am liebsten selbst reinschlupfen. Aber nur mit grünen Crocs dazu ;-)

    Ganz herzlichen Dank,
    und liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Eine tolle Kombi und vor allem der Zipfelpulli gefällt mir. Es lebe die Cover ;-)
    Liebe Grüße,
    Maarika

    AntwortenLöschen
  3. Super schön!! :) Tolle Kombie!
    LG maira

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Jenny, welchen Schnitt aus der Ottobre hast Du genau verwendet? Den Zipfelpulli finde ich nämlich nicht. :-( Ist der Grundschnitt die Tunika (22)?! Wenn ich es richtig sehe, hast Du keinen Reißverschluss eingenäht. Musstest Du dafür den Halsausschnit vergrößern? So viele Fragen...
    Auf jeden Fall eine absolut gelungene Kombination! Liebe Grüße, Anne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Anne, ja ich habe den Tunikaschnitt ohne RV, der eigentlich für Sweat ist, genäht. Ich habe ja Jersey genommen und da habe ich den Halsausschnitt nicht verändert, weil dieser genug Dehnbarkeit besitzt um über den Kopf zu passen ;-)

      Liebe Grüße Jenny

      Löschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.