Dienstag, 10. September 2013

Eine Tankstelle für den Kindergarten

Am schwarzen Brett im Kindergarten vom Kleingemüse hing ein Aushang, ob es nicht Väter, Opa´s oder Onkel´s gäbe die sich zusammen täten
 um dem Kindergarten eine Tankstelle zu bauen. 
Ein kleines Bild, wohl aus irgendeiner Zeitung von einer Erzieherin entdeckt, 
hing als Beispiel daneben. Sozusagen zum mitnehmen als Inspiration.
Tja und was mache ich, die sich unbeobachtet fühlte beim abholen des Kleingemüses?
Ich nahm ein Bild ab und in diesem Moment kam eine Erzieherin um die Ecke gebogen, sah mich und freute sich riesig.... ähm ich winkte erstmal ab, ja also eigentlich wollte ich das zu Hause ja nur mal zeigen, ob der Liebste Lust hätte so was zu bauen!!! 
Zu Hause wurde Ihm das Bild unter die Nase gehalten und dem anfänglichem zögern, folgte ein Nachdenken und somit war er infiziert!! 
Er schleppte eine Palette und Holzreste an, Schrauben, Farbe und Anschlußschläuche von einer Waschmaschine waren vorhanden, Tags darauf stand die Tankstelle schon als ich von der Kreativmesse kam, am nächsten Tag war Sie komplett gestrichen und lieferbereit. 







Alle Erzieherinnen und Kinder freuten sich riesig als morgens die Tankstelle draußen auf dem Kindergartenspielplatz stand. 

Am nächsten Tag stand auf der Tankanzeige ein "Danke"! 

Das nenne ich doch mal ein gelungenes Projekt, somit wandert es zum Upcycling Dienstag, Creadienstag und zu Made for Boys

Macht´s gut 
Jenny
 

Kommentare:

  1. Wow. Jenny, was ist die toll! Und so schnell entstanden, da hat sich aber Dein Mann wirklich reingekniet. Echt ein großartiges Teil und wird den Kindern viel Freude machen.
    Danke für's Zeigen und Teilen, sei herzlich gegrüßt von Nina

    AntwortenLöschen
  2. Da haben sich die Zwerge aber bestimmt sehr gefreut! LG Jennifer

    AntwortenLöschen
  3. Ich hab meinem Sohn gerad deine Bilder gezeigt. Es gab nur einen Kommentar: "ok, die bauen wir auch." :-) sowas von cool!
    LG, kik

    AntwortenLöschen
  4. Die Vorgeschichte ist schonmal super ... hätte mir genauso passieren können. Die Tankstelle ist genial und ist im Kindergarten bestimmt der renner!
    Liebste Grüße von steffi

    AntwortenLöschen
  5. WOW! Das darf ich hier gar nicht zeigen... sonst seh ich schon im Zimmer eine Tankstelle stehen... lach...
    Liebe Grüße
    Natalja

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.