Dienstag, 17. September 2013

Durchblick {Creadienstag}

Seit einiger Zeit merkte ich beim Autofahren das mein Sehvermögen beim
lesen von Straßenschildern in gewisser Ferne deutlich nachgelassen hat. 
Ich ahnte es schon, eine Brille musste wohl her. 
So war es dann auch und es dauerte eine ganze Weile, bis ich die passende gefunden hatte... sowas ist echt nicht einfach! 
 Jetzt gehöre ich offiziell zur "Brillenschlangen-Fraktion"! 
YEAH! 

Wie sieht´s den mit eurem Sehvermögen aus?
Habt Ihr noch den Durchblick? 

Keine Ahnung?

Dann hab ich da was für Euch!






Na könnt Ihr noch alles erkennen? 
Nein? 
Dann testet es nochmal zu Hause...

Ich habe für Euch ein Sehtest-Poster gebastelt und hier könnt Ihr es downloaden.

Mehr kreative Ideen findet Ihr wie jeden Dienstag beim Creadienstag.
Macht´s gut 
Jenny 



Kommentare:

  1. Hallo Blindfisch! Wie praktisch, jetzt können wir mit Deinem Poster vor dem Augenarztbesuch üben ;-)
    Brillenschlangige Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt habe ich eine ganze Weile auf dein Poster gestarrt und habe nach einer versteckten Botschaft gesucht. Ich hoffe, es war tatsächlich keine da - sonst würde ich mir ernsthaft Sorgen machen :-).

    Liebe Grüße von Kirstin, die seit Jaaaaahren nur mit Kontaktlinsen durch die Welt läuft.

    AntwortenLöschen
  3. Da ich schon länger den Eindruck habe, dass die Arme meines Gatten zu kurz geworden sind, werde ich ihn gleich heute Abend zum Test nötigen...Vielen Dank dafür.
    LG Janine

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,
    danke für das schöne Poster - habe es schon ausgedruckt.
    Magst du auch bei meiner Revival-LinkParty mit einen schönen Projekt von dir mitmachen? Würde mich riesig darüber freuen.

    Liebe Grüße und schönes We,
    Simone

    AntwortenLöschen
  5. Kicher, ich habe jetzt auch vorwärts und rückwärts gelesen und geguckt ob ich die versteckte Botschaft finde. Klatschvorshirn !
    Super Idee. LG von Elke

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.