Donnerstag, 4. Oktober 2018

Ein Schnitt wird zum Basicteil I Frau Bente

[Werbung]

Den Pullover Frau Bente von Studio Schnittreif mag ich sehr gerne nähen.
Das Vorderteil des Schnittes hat eine Teilung und eine innen liegende Brusttasche. So habe ich auch zwei Pullover genäht.


Bis ich aus dem Schnitt einfach ein Basic Pulli gemacht habe und die Teilung samt Tasche weg ließ beim zuschneiden. Seitdem sind so ein paar bei mir im Kleiderschrank eingezogen. Basic ist bei mir immer etwas weit gedehnt. Es darf gerne auch ein Plot oder ähnliches mit auf den Pullover etc. 


Da Streifen Stoffe bei mir im Prinzip zur Grundausstattung gehören, brauchte ich natürlich eine Frau Bente im Streifenlook. Blockstreifen kommen ja anscheinend wieder in Mode. Soll ich Euch mal was verraten? Den Pulli habe ich bereits Anfang des Jahres genäht. Das nenne ich mal vorraus schauend! 




Die Farben Blau und Weiß immer gut. Fehlte natürlich noch das kleine Tüpfelchen auf dem i. Ännie von ännisew hat mich mit Ihren Blumenranken auf Shirts total angesteckt und so bemühte ich den Plotter. 


Ich habe für das plotten, entgittern und drauf pressen viel länger gebraucht als das eigentliche nähen. Ja es musste unbedingt mehrfarbig sein, aber ich finde es hat sich gelohnt. 

Ob ich zur Frau Bente Wiederholungstäterin werde? Definitiv! 

Macht´s gut 

Jenny





Stoff: Sommersweat Blockstreifen von Staghorn Design
Plotterdatei: Bouquet von Lila Lotta

Kommentare:

  1. Sehr sehr schön geworden. Blockstreifen mag ich auch, hatte bisher aber noch keinen Stoff gefunden. Blau weiß geht immer.

    AntwortenLöschen
  2. Lovely blog. Thanks for sharing with us.

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.