Montag, 16. Februar 2015

Coole Streifen

Das Schönste wenn ein genähtes Kleidungsstück mit " Ist das für mich? Boahh cooooollll! " vom großen Gemüse entgegen genommen wird. 
Aufatmen meinerseits, den mit dem steigenden Alter entwickelt sich ja auch ein eigener Geschmack und es gefällt dann leider nicht mehr alles.
Allzu niedliche Motive auf Stoffen fallen dann schonmal ganz weg.

 

Wie gut das es tolle Streifenstoffe gibt. Diesen habt Ihr bestimmt schonmal gesehen. 
Daraus habe ich mir schon meine tolle Frau Fannie genäht. Leider ist er jetzt restlos aufgebraucht. 




Er hat gerade noch so gereicht für das Lieblingspulli Schnittmuster. Mit dem Gelb an Armen und Kapuze und dem Fahrrad wirkt der Stoff nochmal mehr. 
Den hätte ich auch gerne! 

Macht´s gut 
Jenny 


 




Kommentare:

  1. Die Kombi ist wirklich ein Traum - so frisch und frühlingshaft. Der würde mir auch gefallen ;-)
    Liebe Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  2. Sieht klasse aus, vor allem in der Kombi mit gelb. Der Stoff ist super

    AntwortenLöschen
  3. Coole Stoffkombi... das schreit nach Frühling. Supercool!!

    LG,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Wow! Sieht sehr frisch und cool aus! Nicht nur was für Jungs, würde ich sagen :)
    LG

    AntwortenLöschen
  5. Whooooo....meeeegggaaaaa!!!! Liebe Grüsse Danie

    AntwortenLöschen
  6. Wow, das leuchtet aber. Die Farbkombi ist echt ein Knaller =). Das könnte glatt auch meinen Großen gefallen!

    Liebe Grüße
    Christiane

    AntwortenLöschen
  7. Echt tolle Stoffkombination und macht richtig Lust auf den Frühling!
    Liebe Grüße
    Sarah

    AntwortenLöschen
  8. Mal wieder "strahlend" schön, dein Pulli - damit wird man nicht übersehen. Wie gut, dass der Frühling vor der Tür steht. Dann schnell raus aufs Fahrrad und immer der Sonne entgegen...
    Liebe Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.