Montag, 26. Mai 2014

Quak {MakroMontag}

Am letzten Tag unseres Urlaubes in der vorletzten Woche, wanderten wir zum Abschluss mit alle Mann, um die Innerstetalsperre im Harz.
Der Weg zog sich ein bisschen, ich wünschte mir einen Feuersalamander den ich mit dem Makroobjektiv auf die Pelle rücken könnte und tatsächlich trafen wir auf einen. Leider nicht mehr ganz frisch, wenn ihr wisst was ich meine?! 
Mein Anstand verbot es mir natürlich Fotos zu machen und so wanderten wir weiter.
Wie gut meine Familie mich kennt, wurde mir bewusst, als ein paar Meter weiter eine Kröte unseren Weg kreuzte und ich gleich darauf aufmerksam gemacht worden bin um zu fotografieren, natürlich unter Beobachtung!




Mit der Kröte hüpfe ich heute zu Steffi´s Makro Montag
 
Macht´s gut 
Jenny


Kommentare:

  1. Hallo,
    Die "Dame" sieht irgendwie grantig aus, als hätte Ihr die Fotosession nicht gefallen. :-) Schöne Fotos.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Bei mir hüpfen die schon weg bevor ich die Kamera in der Hand halte.
    Den meine Beiden Schnuffelnasen finden die ganz Witzig :O)

    Liebe Grüsse

    Karima

    AntwortenLöschen
  3. Wow! Ich bin bei Tiermakros immer total baff, wie still die Motive halten. Deine Fotos sind einfach umwerfend, liebe Jenny!
    Herzliche Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Die hat ja wundervolle Augen! So eine hübsche Kröte ist mir auch einmal begegnet und musste auch direkt fotografiert werden! ;-)
    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  5. Wunderbare Aufnahmen! Ein wahres Fest wenn solch ein Kröterich den Weg kreuzt. Sowas wünsche ich mir auch!
    Liebste Grüße von Steffi

    AntwortenLöschen

*Dieser Blog ist mit Blogspot, einem Googleprodukt, erstellt und wird von Google gehostet.
Es gelten die Datenschutzerklärung & Nutzungsbedingungen für Googleprodukte.*

Um auf diesem Blog zu kommentieren benötigst Du - wie bisher auch - ein Google Konto oder Du kommentierst als anonymer Nutzer.

Wenn Du die Kommentare zu diesem Beitrag durch Setzen des Häkchens abonnierst, informiert Dich Google jeweils durch eine Mail an die in Deinem Googleprofil hinterlegte Mail-Adresse.

Durch Entfernen des Hakens löscht Du Dein Abbonement und es wird Dir eine entsprechende Vollzugsnachricht angezeigt. Du hast aber auch die Möglichkeit Dich in der Mail, die Dich über einen neuen Kommentar informiert, über einen deutlichen Link wieder abzumelden.