Montag, 14. Juli 2014

Ein Schnittmuster wird zum Lieblingsteil

Kennt Ihr das? 
Es gibt Schnittmuster die einfach sind oder besser gesagt, einfach wirken. Kein Schnickschnack und erst durch den verwendeten Stoff zur Geltung kommen. Versteht mich nicht falsch, es gibt durchaus auch Schnitte, die brauchen auch das Raffinierte und diese reizen mich auch. Selten aber schafft es eines der "aufwändigeren" in meine Hitliste der Lieblingsteile. Vielleicht liegt es auch an der (manchmal) fehlenden Zeit.

Ich möchte Euch heute mal eines dieser Lieblingsteile zeigen. Durch den Mustermix und der im Bruch zugeschnittenen Kapuze wirkt dieser einfache Pulli richtig toll.


 
Hier muss man nicht erst dreimal querdenken bevor man weiß, wie und wo man etwas nähen soll. Ein weiterer Vorteil. Frust bleibt hier garantiert aus und das ist es doch was wir wollen. Spaß am nähen, den habe ich.

 



Ja, das ist definitiv ein Lieblingsteil. Dieser Pulli wird noch ganz oft von meiner Nähmaschine hüpfen. 

Macht´s gut
Jenny

Schnitt: Ottobre 3/14 
Stoffe: Hamburger Liebe 

Kommentare:

  1. Oh ja, dieses 'Problem' kenne ich auch - aber bei uns haben sich ebenfalls vor allem die schlichteren Basicteile bewährt. Wie gut, dass es so tolle Jerseys für Kinder gibt. Dein Hoody ist toll geworden,
    liebe Grüße, Maarika

    AntwortenLöschen
  2. Toll! Ich verstehe dich da voll und ganz, ich bin ein großer Fan von einfachen Schnittmustern, die ohnehin meist mit kunterbunten Stoffen genäht werden und so am besten zur Geltung kommen!
    LG Tina

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!