Donnerstag, 11. Februar 2016

Karamell meets Grau

Wenn es darum geht Stoffe zu shoppen dann gibt es da ein wirklich komisches Phänomen. 
Ich schlendere und schaue, fühle und überlege und dann zack aus dem Augenwinkel sticht mir dann ein ganz anderer Stoff ins Auge als vorher gedacht. Meine Freundinnen kennen das schon und wundern sich auch nicht wenn ich in einem Geschäft plötzlich abbiege, kurz verschwinde oder schnell zum Stoff hechte. 


So jetzt auch bei den neuen Nosh organics Stoffen, zu denen uns Catrin vom Stoffbüro einlud, eben diese zu vernähen. Ich hatte schnell meine Wahl getroffen, ja hatte und dann zack  kamen mir diese tollen Stoffe über den Bildschirm. Also alles nochmal umgeworfen, aber wer kann auch schon wiederstehen bei Toffee Sommersweat und Ethnostil in grau? 
Ich definitiv nicht. 

Schnell war klar, das diesmal das jüngste Mitglied ein Kombiset aus Hose und, wie soll´s auch anders sein, Hoodie bekam. Denn ein Hoodie geht auch prima im Frühling wenn man mal einen kurzen Abstecher an die Nord-oder Ostsee macht, da ist es ja frischer als hier. Zur Zeit bei dem Schietwetter aber auch ein prima Kleidungsstück. 







Den Täschling 2.0 nähte ich diesmal ohne Teilung mit hintergesetzten Taschen, die ich mit einer Covernaht absteppte. Die "normale" Knopfleiste ersetzte ich durch eine schräge Knopfleiste mit einem Knopf. Gerne hätte ich einen kleinen Holzknopf gehabt, den ich aber nicht fand. Ich denke der graue ist auch nicht verkehrt. 
Wie anders der Schnitt immer wirkt finde ich toll und bequem scheint dieser auch zu sein.

Beim Hoodie habe ich nicht auf meinen Lieblingsschnitt zurück gegriffen, sondern einen anderen Schnitt verwenden. Eigentlich ist dieser mit Teilungen an den Armen und Vorder-und Hinterteil vorgesehen, aber ich wollte gerne noch etwas vorne drauf. Das Tipi passend in grau geplottet. Ein runder Abschluss. Die Kapuze mit dem sehr breiten Steg ist toll, da ist das Kind dann nicht so nackt am Hals.
Kordel musste natürlich auch wieder sein, diesmal aber ohne gebammsel. 



Es war am Ende sogar noch so viel übrig vom Stoff, das der Große doch noch etwas daraus bekam. Das zeige ich Euch aber noch nicht heute! 

Ich schaue jetzt ganz in Ruhe bei Catrin vom Stoffbüro, Andrea von kreativKäfer vorbei, was Sie aus den neuen Nosh Stoffen gezaubert haben. Natürlich auch bei Danie von henneprülla, die sich genau den selben Stoff ausgesucht hat, da bin ich schon sehr gespannt! 


Macht´s gut 
Jenny 

Stoff: Denim-Sweat und Bündchen von Nosh ( zur Verfügung gestellt) über´s Stoffbüro
Schnitt: Täschling 2.0 von allerleikind und Mini Missy/Mister Hoodie von Melian´s kreatives Stoffchaos
Plottermotiv: Tipi von Kayhuderfjaeril 

Verlinkt bei made 4 boys und kiddikram.




Kommentare:

  1. Einfach klasse - so stimmig kombiniert, so jenny umgesetzt ;-). Viel Freude an der See also - das Strand-Tipi lässt Du dann die Männer bauen?

    Liebe Grüße
    Catrin

    AntwortenLöschen
  2. Ohhhhhhhhhhhhhhhh ich bin ganz verliebt!
    Super super schön
    Mit liebsten Grüßen
    Manu

    AntwortenLöschen
  3. Schöner Gelbton. Den mag ich. Wunderschön! Gefällt mir sehr! Sieht so bequem aus! Das Kind strahlt. Wie sonnig!

    AntwortenLöschen
  4. Ooooohh, nehm' ich beides. In ein ganz klein wenig größer!! ;-)) Da würde ich sogar den Gelbton an mein Gesicht lassen, auch, wenn's sonst nicht so meine Farbe ist ;-) Sieht genial aus. Liebe Grüße Danie

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal sehr cool! Die dicke Kordel sieht Klasse aus.
    Überhaupt gefallen mir deine Hooodiekreationen Hammer gut.
    Danke für's teilhaben lassen.

    LG

    AntwortenLöschen
  6. Wau!
    Deine Kinder können echt stolz auf ihre Mama sein! Sie haben einen wunderbar gefüllten Kleiderschrank, in dem wohl kaum Klamotten vom Schweden hängen.
    Du machst ganz großartige Sachen.
    Sonnige Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  7. Mega Outfit! Gefällt mir von oben bis unten :)
    Tolle Farben, genau mein Geschmack!
    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  8. Die Jungs können stolz sein, der Mann ist es sowieso schon längst! Du machst tolle Sachen! In meinem Kleiderschrank sind zum Glück inzwischen auch ein paar Sachen DEINES Labels zu finden! Und das sind nur ein paar Gründe um dich lieben zu müssen!!! (Wo sind eigentlich die Kordeln her? ;-) )

    AntwortenLöschen
  9. Nochmal der Wahnsinn!!! So toll!!!
    Liebste Grüße
    Wolke

    AntwortenLöschen
  10. Very nice! I like your style and blog.

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Jenny, total cooles Outfit. Farben, Schnitt, Lässigkeit ... ach, alles stimmig, alles Perfekt.
    Liebe grüße von antons muddi katja

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!