Dienstag, 11. März 2014

Goldene Ostern {Creadienstag/Upcycling}

Ein bisschen Osterdekoration darf auch im Hause Kayhuderfjaeril nicht fehlen, aber gerne dezent und bloß nicht kitschig! Hier findet man keine Plastikeier oder grünes Papierostergras in Plastikkörbchen. Nee,nee... 

Eine Schwäche habe ich für kleine einfache Dinge, die schnell gemacht sind, aber doch das gewisse Etwas haben.




Sechs Eier habe ich fix mit dem sensationellen Auspuste-Werkzeug ohne aus der Puste zu sein, vom Eiklar- und Gelb befreit, mit Sprühlack golden an gesprüht und nach dem trocknen in einen halben Eierkarton gelegt.
Die Öffnung von zwei Eiern habe ich etwas vergrößert, damit ich diese als kleine Vase für ein paar zarte Frühlingsblumen verwenden kann.  





Sehr Ihr, ganz einfach und sogar Upcycling!
 Wie sieht eure Osterdeko aus, habt Ihr welche oder lasst Ihr die einfach dieses Jahr im Schrank stehen? 

Macht´s gut 
Jenny  




Kommentare:

  1. Ich finde die Idee klasse und diese Deko sooo edel.
    Gut, dass ich noch goldene Sprühfarbe habe ;)
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Tolle Deko. Muss ich mir für den Osterbrunch merken und gleich einen goldenen Sprühlack kaufen. Welchen hast Du verwendet?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe Sprühlack aus dem Baumarkt, ich glaube viel falsch machen kann man da nicht!
      Viel Spass beim nach machen und schönen Osterbrunch

      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  3. Wahnsinn. Das sieht ja echt edel aus. Schreit nach einer Kopie meinerseits. Ganz liebe Grüße, Katrin

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde ja 98% aller Osterdekorationen schrecklich. Deine gehört definitiv zu den anderen 2% ;-) Superschön!
    Ich recherchiere jetzt gleich mal das sensationelle Auspustewerkzeug – davon hab ich nämlich noch nie was gehört.
    Liebe Grüße, Änni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Puuuhhh da hab ich ja Glück gehabt ;-)
      Ich geb Dir mal einen Tipp.... Gibt es bei B*dni und heisst Bla*-Fix...( warum haben die das bloß so genannt...?? )
      Naja damit ist das wirklich easypeasy...


      Liebe Grüße
      Jenny

      Löschen
  5. Ganz wunderbar Deine goldenen Eier! Vor allem mit den zarten Schneeglöckchen, eine ganz und gar nicht kitschige Deko!
    GLG Johanna

    AntwortenLöschen
  6. Das sieht so edel und schön aus, ganz bezaubernd!
    Liebe Grüße
    Kebo

    AntwortenLöschen
  7. Ganz klasse sehen sie aus, deine goldenen Eier, und wenn ich die so sehe, bekomme ich so langsam auch Lust mich mal an die Osterdeko zu geben.
    Immerhin habe ich am Wochenende beim Kuchenbacken ja schon mal Eier ausgeblasen, allerdings ganz ohne Hilfsmittel.
    Ich finde ja, dass man die Löcher gar nicht so winzig machen muss, zumindest nicht das an der Spitze, an der man ja beim Aufhängen auch noch ein Streichholz samt faden reinkriegen muss.
    OK, das Ei mit dem Mund berühren finde ich auch immer etwas bah, aber an der Stelle schrubbe ich das Ei dann mal kurz unter warmen Wasser.
    LG,
    Monika

    AntwortenLöschen
  8. Boah. Wie cool sieht das denn aus?
    Wunderschön!
    Sei herzlich gegrüßt von Nina, die klassische Osterdeko auch fürchterlich findet.

    AntwortenLöschen
  9. Hey, eine supercoole Idee und so toll dekorativ... ich mag auch keine mit grünem Papiergras geschmückte Nestchen... Ui, da schüttelt es mich... Deine Deko ist klasse und ich werde sie Kir gut merken ;0) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  10. Die sind ja klasse! Total edel! Richtig schön!

    Ich habe auch so eine Eier-Auspump-Superwerkzeug, das ist genial. Momentan bin ich noch am Eier sammeln. 5 leere haben wir schon. Vielleicht muss ich demnächst mal Pfannkuchen machen! :-)

    LG Biggi

    AntwortenLöschen
  11. MEILENWEIT entfernt von kitschig! Einfach wunderschön! Und wunderschön einfach. Genau mein Geschmack!
    Begeisterte Grüße!

    AntwortenLöschen
  12. Einfach aber total überzeugend. Super.
    LG
    Claudine

    AntwortenLöschen
  13. Super tolle Idee! Sieht wunderschön aus.
    Viele Grüße
    Valerie

    AntwortenLöschen
  14. Du meine Güte, sieht das schön aus!
    Mehr davon bitte :-)
    LG vonKarin
    vonKarin.blog.de

    AntwortenLöschen
  15. Das nenn ich Zufall. Bei mir wird es diesjährig auch goldig. Deine Eier und Fotos sind so schön geworden. Einfach super.
    Liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  16. Das ist eine supertolle Idee, gefällt mir gut ;)

    Liebe Grüße, Jessica

    AntwortenLöschen
  17. Ach, die habe ich ja noch gar nicht gesehen. Supercoole Osterdeko. Ganz mein Geschmack - denn kitschig mag ich auch nicht. Wer hat eigentlich das Ostergras erfunden? Ich glaube, ich brauche auch so ein Pustedingens für die Eier.

    AntwortenLöschen
  18. Wow, die sind wunderhübsch! Die muss ich dieses Jahr unbedingt machen...

    Liebste Grüße
    Katharina
    von hell&blau

    AntwortenLöschen
  19. Vielen Dank, Du bist "schuld", dass ich in diesem Jahr seit langem mal wieder eine Oster-Deko selber mache. Sprühlack hab ich schon, alles andere folgt...
    Es sieht so edel und so nett aus!
    Liebe Grüsse, Andrea

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!