Dienstag, 22. August 2017

ABC Robin Hoodie

Meine kleine Sommerpause und die Sommerferien haben richtig gut getan. Einfach so in den Tag leben oder auch mal einen tollen Ausflug zwischendurch, ganz entspannt. Mit der kleinen Pause kamen auch wieder viele neue Ideen für Nähprojekte und der Tatendrang zurück, sich wieder vor die Nähmaschine zu klemmen. 


So entstand auch ein neuer Hoodie. Ein Geburtstagshoodie für das Kleingemüse. Im Stoffregal befand sich noch ein guter Rest von einem Sommersweat in Marine, den ich schon länger vernähen wollte aber nicht wusste wie.

Aber als ich dann so vor dem Stoffregal stand, hatte ich die Idee! Schon länger hatte ich keinen Kapuzenpullover mehr genäht, also für meine Verhältnisse. Den hier herrscht große Hoodieliebe, die wohl auch niemals enden wird. 


Ich zog den Sommersweat herraus und dazu auch noch einen Rest Jacquardjersey für die Innenkapuze. Zu dem ganzen Blau musste noch etwas Kontrastreiches her. Im Fundus fand ich noch einen Neongelben flachen Schnürsenkel, den ich mal irgendwo mitgenommen habe. Schnürsenkel eignen sich auch prima als Kordel.  Hier habe ich diese aber nicht durchgezogen sondern nur ein kurzes Stück rechts und links durch die Ösen gefädelt und am Stoff fest genäht.

Als Schnitt habe ich den Robin Hoodie von Fabelwald genommen. Der Schnitt ist so flink genäht und die Option mit der Passe und den Taschenvarianten gefällt mir sehr. 
Obwohl ich beides nicht verwendet habe, da mir die Idee für den großen Plott dazwischen kam.



Das Weiss der Punkte im Kapuzenfutter griff ich nochmals in den Ösen auf (Danke nochmal an meine liebe Schwägerin, das ich welche von Dir bekommen habe!) und auch im ABC Plott. Ein paar Buchstaben sind Neongelb, könnt Ihr erraten wie alt mein Kleingemüse geworden ist? 




Die Fotos zum Pulli entstanden in unserem Kurzurlaub auf dem Gelände der Jugendherberge, wo ich dieses tolle Garagentor in Blau entdeckte. Beim fotografieren, sprach mich der Hausmeister an, das ich mir ja das schäbigste Tor ausgesucht habe. 
Das schäbigste Tor? Oh nein, das hübscheste... aber das versteht man wohl nur als Blogger ;-)


Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei HoT, made4boys und kiddikram 


Schnitt: Robin Hoodie von Fabelwald
Stoff: Sommersweat Marine von Stoffmarkt und 
Bio Jacquardjersey von Albstoffe über die Eulenmeisterei , 
Ösen farbig von Snaply 

Donnerstag, 3. August 2017

Auf den Vogel gekommen

Ein kleines Hallo werfe ich mal aus meinem Urlaubsmodus heraus. Die Sommerferien sind hier im vollen Gange und wir geniessen die Zeit, auch wenn das Wetter eher an den Frühling erinnert. So bleibt bei den Regentagen auch mal ein kleines Zeitfenster um mich mal an die Nähmaschine zu schleichen. 



Wenn ich längere Zeit mal nicht die Schere zum anschneiden schöner Stoffe geschwungen habe, dann fehlt mir doch etwas und so war ich froh als mich ein schönes Paket, mit noch viel schönerem Inhalt, aus der Eulenmeisterei erreichte. 



Mein Herz schlägt ja für schöne Motivstoffe, die etwas besonderes haben. Nicht kitschig, sondern in Farben und Formen harmonieren. Genauso wie der Interlock Jersey von Birch Fabrics mit dem Vogelmotiv, so finde ich es toll und in Bio Qualität unschlagbar.

Stoffe mit größeren Motiven brauchen auch immer einen passenden Schnitt. Die Motive müssen wirken können, finde ich. Meine Wahl fiel auf den Betula Pullover von Stefi alias Fabelwald. Kastig geschnitten mit Raglanärmeln, also viel Fläche für Motive. 




Mein neuer Pullover ist die kurze Version mit 3/4 Ärmeln und normalen Bündchen an Saum und Ärmeln. Vorgestellt hatte ich mir passend zum Grünton im Stoff die Bündchen, aber es ließ sich kein passendes finden. Mit dem dunklen Bündchen bin ich aber total glücklich und genauso sollte es wohl auch sein. 

Nun müsst Ihr Euch, was den Schnitt angeht, noch etwas gedulden. Das warten lohnt sich aber, den der Schnitt enthält mal wieder tolle Varianten un den passenden Stoff könt Ihr schonmal shoppen... 



Der Interlock Jersey eignet sich jedenfalls prima für diesen Schnitt und ich überlege gerade welchen Stoff ich aus der Western Birds-Kollektion noch unbedingt brauche. 



Macht´s gut 
Jenny 



Verlinkt bei Rums und "Ich näh Bio"

Schnitt: Betula Raglanpullover von Fabelwald 
(erscheint vorraussichtlich Ende August) 

Stoff: BIRCH Bio-Interlock Jersey ''Black Billed Magpie'' Western Birds 
und C.Pauli Bio Rib Bündchen "India ink" 
( freundlicherweise zur Verfügung gestellt)