Montag, 21. September 2015

Den Herbst rocken

Nach dem Sommer schaut man die Kleiderschränke von den Kindern mal durch und stellt fest, das die Hosen vom letzten Jahr "Hochwasser" haben und die Shirt´s schon 3/4 ärmelig geworden sind.
Da heißt es aussortieren und neu bestücken. Am liebsten neu nähen versteht sich. 



Den Anfang macht mal wieder, wie soll es auch anders sein, ein neuer Hoodie für den kleinen Herrn.
Ursprünglich wollte ich mir aus dem Uni melierten blauen Sweat etwas nähen, aber als ich den gestreiften Jersey daneben liegen sah, hatte ich schon eine andere Idee.



Die Tasche, die eigentlich für eine Sweatjacke gedacht sind, habe ich einfach im Bruch zugeschnitten und mit der rotem Garn abgesteppt. Passend dazu die Paspel in den Raglannähten vorne, Bündchenstoff an den Ärmeln und zwischengefasst in Aussen-und Innenkapuze. 
Da von dem gestreiften Jersey noch genug übrig war, gab es zum Hoodie noch eine Beaniemütze mit rockerposen Hand und macht so das Outfit komplett. 

 

Macht´s gut 
Jenny 


Stoff: Uni Sweat blau meliert, gestreifter Jersey
 und Bündchen von Stoff&Stil 
 Schnitt: Ottobre "Dinosaur" Pulli und Taschenvariante Sweatjacke aus 1/2015
Plottermotiv: Playmusic von Bunte Knete  

Linkedt with made 4 boys, kiddikram

Kommentare:

  1. Sehr sehr cool! Bitte eine Version hier zu mir!
    Liebe Grüße
    Johy

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Jenny,
    Das ist wirklich ein ganz toller Hoodie. Den Sweat habe ich übrigens auch erst vernäht :-)

    Viele liebe Grüsse
    Susann von finnilou.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Jenny,

    cooler Hoodie!!! Die Taschenvariante finde ich besonders toll!
    liebe Grüße
    Jana

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, das Du dir Zeit nimmst um hier deinen Kommentar zu hinterlassen
Danke!